Gewitter über Hamburg

Alles begann mit für Anfang Mai ungewöhnlich schwülen Temperaturen, die Holger veranlassten, den Balkon katzensicher zu machen. Doch weit kam er nicht mit dem Werkeln. Am späten Nachmittag verdunkelte sich der Himmel über Hamburg. Das, was sich da zusammenbraute, sollte aber kein normales Gewitter werden. Es war das erste Gewitter im Leben von Jimmy & Bongo!!

Die beiden waren sehr beeindruckt. Vor allem Bongo waren Blitz und Donner zunächst sehr unheimlich. Das Prasseln des Regengusses schaute er sich zunächst nur von weitem an (mit Tendenz zum Verkriechen unterm Sofa). Erst, als es wieder heller und stiller wurde, trauten sich die beiden zu checken, was draußen überhaupt los war.

Gewitter_02Als ich die Fotos machte, ahnte ich natürlich nicht, was das Gewitter tatsächlich in Hamburg anrichten würde. Ein Mann verlor beim Fischmarkt in seinem parkenden Auto sein Leben, als ein Dach abhob und den Wagen unter sich begrub. Was für ein Unglück!

Und der bislang unbekannte Ort Bützow in Mecklenburg-Vorpommern sorgte ungewollt für Schlagzeilen. Über der Ortsmitte hatte sich das Gewitter zu einem Tornado zusammengeballt und hinterließ nach 10minütigem Wirbeln jede Menge abgeknickte Bäume, umgekippte Autos und Straßen knöcheltief mit roten Dachziegeln übersät. Ein Bild, das man nicht so schnell vergisst.

Bis bald – Catrin

 

There is 1 comment for this article

Kommentar verfassen