Jimmy & Bongo wünschen frohe Pfingsten

Ob die beiden religiös sind, haben sie uns bisher noch nicht verraten. Vielleicht beten sie den Katzengott Sheba an? Man weiß es nicht.

Da fällt mir dieser Witz ein. Ein Hund denkt: Mein Menschen sorgt für mich, gibt mir zu essen und einen schönen Platz zum Schlafen, spielt mit mir und streichelt mich – er muss Gott sein. Die Katze denkt: Mein Menschen sorgt für mich, gibt mir zu essen und einen schönen Platz zum Schlafen, spielt mit mir und streichelt mich – ich muss Gott sein.

Wie auch immer, Gläubige oder Ungläubige, wir wünschen Euch ein paar schöne Feiertage. Jimmy & Bongo haben schon ihre Entspannungsplätze in der Außenanalge eingenommen.

Pfingsten_06

Bis bald – Catrin

There are 4 comments for this article
  1. Helga at 6:06 pm

    Danke für die blumenreichen Pfingstgrüße.
    Jimmy und Bongo haben ihren frischluftplatz in Besitz genommen.
    Schlaue Kater!

    • Catrin Author at 12:37 pm

      Liebe Helga,
      Jimmy & Bongo können jetzt schon ab und zu auf dem Balkon entspannen, in der Sonne liegen, sich putzen, ein wenig ins Grüne blinzeln. Die anfängliche Aufregung hat sich zum Glück schon ein bisschen gelegt. Doch ab und zu bekommen die beiden einen richtigen Rappel und gehen im wahrsten Sinne des Wortes die Wände hoch. Dann halte ich den Atem an. So ist das eben mit kleinen Jungs. – Liebe Grüße, Catrin

    • Catrin Author at 8:48 am

      Liebe Suse,
      Hunde sind so witzig. Und Baby-Beagles sowieso.
      Du bist jederzeit willkommen, um deine Katzensehnsucht zu stillen.

Kommentar verfassen